Bloodlights

Popkultur // Artikel vom 17.10.2013

Wer sich mal eine Liste der skandinavischen Bands wie Turbonegro, The Hellacopters oder Gluecifer anschaut, der weiß, wo straighter Rock zuhause ist.

Nach der Auflösung der Letztgenannten gründete Gitarrist Captain Poon „Bloodlights“, kombinierte viel melodischere Vocals mit Hardrockriffs und rockte sich durch zwei vergnügliche „no bullshit rock’n’roll“- Alben.

Für die Tour haben sie ihr neues Album „Stand Or Die“ im Gepäck und noch mal eine Schippe Brachialität draufgepackt. Eine grandiose Show ist bei den vier Osloer Posern und Schnapstrinkern sowieso garantiert. -swi


Do, 17.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.