Bobby Conn im Autohaus

Popkultur // Artikel vom 20.04.2007

Bobby Conn in Worte fassen – gut, versuchen wir es.

Wer ihn von Fotos kennt und glaubt, einen schrulligen Spaßvogel vor sich zu haben, hat nur zur Hälfte Recht, denn in der trashigen Halbweltkostümierung steckt ein denkender Kopf mit einer ernsten Botschaft: Der des „anderen" Amerika, dem der Bürgerrechtler, Pazifisten und Anti-Falken. Seine CD „The Homeland" übte scharfe Kritik an den Freiheitsbeschneidungen durch Bush nach 9/11, seine neueste, „King For A Day" (City Slang), ist nun aber der Entwurf einer Utopie, wenngleich im Umkehrschluss ein düsteres Bild der Realität gezeichnet wird. Aber Conn, der „Conférencier der Angst" (Die Zeit), lässt auf seiner Mission nie die nötige Sexyness und Tanzbarkeit außer Acht – schon bei Parliament hieß es „move your ass, your mind will follow!". Wie in einer Revue ziehen verschiedenste Stile wie Soul, Glamrock, Easy Listening, 70er-ProgRock oder Punk am Hörer vorbei. Conn gibt den postmodernen Bänkelsänger – und sein größter Karlsruher Fan ist Joe Johnson, dessen Beharrlichkeit es mit zu verdanken ist, dass Conn erstmals in Karlsruhe spielt. Mit Support der Band Candie Hank und von DJ Jonathan B. Johnson und BurntBernd. Der Abend lohnt das Kommen doppelt, denn zuvor findet ab 19 Uhr die Vernissage der Ausstellung „past future traces" statt (siehe Kunst). -th

Fr, 20.4., Konzert/Party ab 21 Uhr, Autohaus, Durlacher Allee 66

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Pajazzo

Popkultur // Artikel vom 29.05.2022

Das Palatine Jazz Orchestra ist aus der Corona-Pause zurück.

Weiterlesen …




Ex Oriente Lux

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Das Quartett Ex Oriente Lux mit Emily Peach (Violine/Viola), Uta Knoop (Klavier), Mustafa Obaid (Nailute) und Abdullah Kirli (Percussion) lädt zu einer musikalischen Reise in den Orient.

Weiterlesen …




Postcards

Popkultur // Artikel vom 28.05.2022

Die Postcards waren die erste Band, der das Kohi im März 2020 aus bekannten Gründen absagen musste.

Weiterlesen …