Boppin’ B

Popkultur // Artikel vom 21.11.2014

Die Mitte der 80er als Schülercombo formierten Boppin’ Bunny And The Be Bop Boys sind längst das deutsche Rockabilly-Aushängeschild.

Moderne Titel arrangieren die Aschaffenburger ebenso im 50-Jahre-Stil wie ihre eigenen Kompositionen, in die sie außerdem Elemente aus Ska, Swing, Punk und Pop einfließen lassen. Und mit ihren artistischen Showeinlagen setzt die selbsternannte „Scheißkapelle“ live noch einen drauf! -pat

Fr, 21.11., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.