Boy

Popkultur // Artikel vom 15.03.2016

Die Vorzeigekomposition des Schweizer-deutschen Duos ist unhörbar geworden.

Jedenfalls fällt es reichlich schwer, beim Refrain von „Little Numbers“ nicht an die Werbespots der Fluggesellschaft mit dem Kranich zu denken. Aber das sind eben die Begleiterscheinungen des überbordenden Erfolgs ihres 2011er Debüts „Mutual Friends“. Umso ungewöhnlicher die vier Jahre, die Valeska Steiner und Sonja Glass bis „We Were Here“ ins Land ziehen ließen.

Vom lockerflockigen Gute-Laune-Folk haben die beiden fürs erste offenbar selbst genug und ein ruhiges, in sich gekehrtes Album aufgenommen, zu dessen Songs man noch immer tanzen kann – aber eben eher engumschlungen im Halbdunkel denn bei strahlendendem Sonnenschein auf der Blumenwiese. -pat

Di, 15.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sven |

Beim Konzert gestern Abend hatte, glaub ich, keiner die "Werbespots der Fluggesellschaft mit dem Kranich" vor Augen. ;) Live ist das eben noch mal etwas ganz anderes.

Was ist die Summe aus 3 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.