Brunoï Zarn & The Casey Jr. Ride

Popkultur // Artikel vom 10.12.2016

Heute ist Großkampftag im Kohi mit zwei Musik-Acts und einer Vernissage von Jens Andres.

Der Franzose Brunoï Zarn (Ex-Kestekop) gilt manchen als Reinkarnation von Alan Vega (Suicide), in seinen neuen Songs trifft aber vielleicht auch Gene Vincent auf Kraftwerk. Im Anschluss an die elektronische Schamanenshow machen The Casey Jr. Ride gleich weiter mit Blubberbässen und viel Hallgewaber. Ist aber Psychedelik-Rock, kein Dub. -rw

Sa, 10.12., 19 Uhr Vernissage, Konzert ab 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.