Bubble Beatz

Popkultur // Artikel vom 12.03.2009

Was schon beim Konzert vor zwei Jahren zu erleben war, ist jetzt mit „Don’t litter“ (Boiler Suit Records) auch auf CD eingefangen.

Eine Verschiebung der Percussion-Performance mit Eimern, Fässern und Autoteilen hin zu einem elektronischen, cluborientierten Sound. Drum'n'Bass-Patterns, TechHouse und 2Step sowie Vocals von MC LowQui, der Worldmusic-/Jazzsängerin Lori Cotler oder Blakkayo von der Insel Mauritius haben die beiden Schweizer Drummer Kay Rauber und Christian Gschwend zu einem packenden, abwechslungsreichen Klangtrip verwoben, der live auch dem Auge so einiges zu bieten hat. Denn Elektronik hin oder her – wo Bubble Beatz drauf steht, wird nach wie vor auf allem Möglichen herumgetrommelt! -th

Do, 12.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe
www.kulturzentrum-tempel.de
www.bubblebeatz.ch
www.myspace.com/bubblebeatz 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...