Café Nun

Popkultur // Artikel vom 19.09.2015

Ende 2006 als temporärer Veranstaltungsraum aus der Taufe gehoben, war das Café Nun nichts weniger als ein Vorreiter der lokalen wie globalen Singer/Songwriter-Szene, für deren musikalische Renaissance in Karlsruhe es mit vielen tollen Gastspiele maßgeblich mitverantwortlich war.

Jetzt ist – mit einem Abschiedskonzert am 19.9. – leider Schluss mit den Konzerten, die Gründe sind einfach den veränderten Lebensumständen der engagierten Macher geschulder. Aber: Das Café Nun wird weiterhin Veranstaltungen anbieten, so am 26.9. einen Diary Slam, am 27.11. die beliebte Weinerei, am 4.10. ab 16 Uhr ein gemeinsames Essen mit Flüchtlingen und Karlsruhern, und am 11.12. die Lesung „Für einen Feminismus von heute“ mit Anne Wizorek.

Beim Schlussgong der Konzertsasion mit Afterparty ist Café-Nun-typisch schon relaxt ab 15 Uhr zu Kaffee und Kuchen geöffnet, am Abend ab 20 Uhr spielen dann Snævar Njáll Albertsson, besser bekannt als Dad Rocks, Geert van der Velde und Thijs Kuijken aka The Black Oak neue Songs, die nach frisch geernteten Feldern und klarem Sternenhimmel klingen und in eine After-Show-Party übergehen. -rw

Gottesauerstr. 35, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 21.10.2018

Seit satten drei Jahrzehnten groovt sich die Karlsruher Up To Date Bigband durch Swing, Jazz, Chansons und Schlager.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2018

Das Straßenmusik-Trio ist zum Bordsteinkantenorchester erwachsen, wobei sich Der Katze & Die Hund vorm Kaufhaus noch genauso wohlfühlen wie unter Clublichtern und auf Open Airs.