Cat Power

Popkultur // Artikel vom 01.05.2007

Seit Ende der 90er hat sich Chan Marshall alias Cat Power mit klasse Alben weltweit einen beachtlichen Fankreis erspielt – zu Recht!

Des Notenlesens unkundig, verlässt sich die US-Autodidaktin ganz auf ihr Gespür für großartige Songs. Schön im klassischen Sinn ist ihre Stimme nicht, aber mit rauchigem Timbre vorgetragen entfalten ihre Lieder im LoFi-Sound umso ergreifendere Wirkung, da sie Authentizität atmen. Ihre aktuelle CD „The Greatest“ (Matador) hat sie mit ehemaligen Musikern Al Greens eingespielt, und der zusätzliche Schuss Soul, ein gelegentlicher Groove und satte Bläser stehen den neuen Stücken sehr gut zu Gesicht. -th

Fr, 4.5., 20 Uhr, Karlstorbahnhof, Heidelberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …




Oddarrang

Popkultur // Artikel vom 11.12.2021

Mit ihrem fünften Album behauptet sich die finnische Supergroup an der Spitze der nordeuropäischen Musiklandschaft.

Weiterlesen …


Rap-, Hip-Hop- & Singer/Songwriter-Contest

Popkultur // Artikel vom 10.12.2021

RapperInnen aus Karlsruhe und Ettlingen, DJs, die Urban Dance School plus die Ausstellung „Graffiti trifft Literatur“ repräsentieren die Hip-Hop-Szene der Region.

Weiterlesen …




Milt Jackson Project

Popkultur // Artikel vom 10.12.2021

Als Mitbegründer des Modern Jazz Quartet wurde der Vibrafonist Milt Jackson ein berühmter Mann.

Weiterlesen …




Joe Astray

Popkultur // Artikel vom 09.12.2021

Nach seinen Gastspielen mit der Indie-Rock-Band Fluppe bei „Toujours Kultur“ und Lucky Ginger im Hackerei-Biergarten kehrt der vor Jahr und Tag aus Karlsruhe nach Hamburg abgewanderte Punkrocker Joe Astray noch einmal mehr auf den Alten Schlachthof zurück.

Weiterlesen …




Pat Metheny Tribute-Band

Popkultur // Artikel vom 09.12.2021

Die Band hat sich der Musik von Pat Metheny aus den späten 80ern verschrieben, als die Pat Metheny Group erstmals auch Vocals einsetzte.

Weiterlesen …