CD-Release-Konzert: Tele – „Jedes Tier“

Popkultur // Artikel vom 11.10.2009

„Mario“ ist nicht mehr.

Echte Hits sind auch gut zwei Jahre später für Tele nicht in Sicht. Die Texte sind zwar mittlerweile etwas direkter und weniger verschwurbelt geworden.

Die Gitarren haben unter dem kariesfördernden Zuckerguss, der sich musikalisches Gesamtkonzept nennt, dennoch einen schweren Stand. Oder wie es ein Hörer ausdrückte: „Mehr Trallala, wenig Kante“.

Muss das so sein oder wäre es schon längst Zeit für ein wenig mehr Radikalität? Wer weiß. Andere sehen in Tele schließlich die deutsche Entdeckung seit der Erfindung des Poprock. Fakt ist: Die Band um Sänger Francesco Wilking polarisiert. Daran wird auch das neue Album „Jedes Tier“ (Tapete/Indigo) nichts ändern. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL