CD-Release-Konzert: Tele – „Jedes Tier“

Popkultur // Artikel vom 11.10.2009

„Mario“ ist nicht mehr.

Echte Hits sind auch gut zwei Jahre später für Tele nicht in Sicht. Die Texte sind zwar mittlerweile etwas direkter und weniger verschwurbelt geworden.

Die Gitarren haben unter dem kariesfördernden Zuckerguss, der sich musikalisches Gesamtkonzept nennt, dennoch einen schweren Stand. Oder wie es ein Hörer ausdrückte: „Mehr Trallala, wenig Kante“.

Muss das so sein oder wäre es schon längst Zeit für ein wenig mehr Radikalität? Wer weiß. Andere sehen in Tele schließlich die deutsche Entdeckung seit der Erfindung des Poprock. Fakt ist: Die Band um Sänger Francesco Wilking polarisiert. Daran wird auch das neue Album „Jedes Tier“ (Tapete/Indigo) nichts ändern. -er

So, 11.10., 20.30 Uhr, Kulturverein Tempel, Scenario, Karlsruhe
www.kulturzentrum-tempel.de
www.teledieband.de
www.myspace.com/teledieband

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...