CD-Release-Konzert: Tele – „Jedes Tier“

Popkultur // Artikel vom 11.10.2009

„Mario“ ist nicht mehr.

Echte Hits sind auch gut zwei Jahre später für Tele nicht in Sicht. Die Texte sind zwar mittlerweile etwas direkter und weniger verschwurbelt geworden.

Die Gitarren haben unter dem kariesfördernden Zuckerguss, der sich musikalisches Gesamtkonzept nennt, dennoch einen schweren Stand. Oder wie es ein Hörer ausdrückte: „Mehr Trallala, wenig Kante“.

Muss das so sein oder wäre es schon längst Zeit für ein wenig mehr Radikalität? Wer weiß. Andere sehen in Tele schließlich die deutsche Entdeckung seit der Erfindung des Poprock. Fakt ist: Die Band um Sänger Francesco Wilking polarisiert. Daran wird auch das neue Album „Jedes Tier“ (Tapete/Indigo) nichts ändern. -er

So, 11.10., 20.30 Uhr, Kulturverein Tempel, Scenario, Karlsruhe
www.kulturzentrum-tempel.de
www.teledieband.de
www.myspace.com/teledieband

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Joëlle Léandre & Sebastian Gramss

Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2018

Jazzclub-im-Kunstverein-Kurator Johannes Frisch, selbst ein ausgewiesener Könner am Kontrabass, präsentiert mit der Konzertreihe „Double The Double Bass“ des Kölner Bassisten Sebastian Gramss ein tolles Format.

>   mehr lesen...




Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...