CD-Release: Pat Fritz

Popkultur // Artikel vom 04.05.2012

Nach ihrem Konzeptalbum „The Way To Go“ hat die zum Quartett erweiterte Pat Fritz Band noch eine Schippe draufgelegt.

Die elektrisch verstärkte Gitarre sorgt auf „Life Is Good“ (Hot Rock Records/New Music Distribution/VÖ: 4.5.) für Ausdruckskraft.

Neben eigenen Soul-, R’n’B-, Americana- und Akustik-Pop-Kompositionen erweist sich der in Rastatt geborene Songwriter aber auch wieder als versierter Klassikerinterpret; allen voran das solo vorgetragene „Indian Reservation“, seit Jahren feste Größe des nun noch variableren Liverepertoires. -pat

Fr, 4.5., 20.15 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe; Sa, 5.5., 20.30 Uhr, Schnick-Schnack, Rastatt; So, 6.5., 19 Uhr, Hirsch, Etzenrot

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Kessi |

Pat Fritz ist einer der herausragendsten Künstler und Sänger, die ich kenne. Er ist ein echter Geheimtipp!

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.