CD-Release: Pat Fritz

Popkultur // Artikel vom 04.05.2012

Nach ihrem Konzeptalbum „The Way To Go“ hat die zum Quartett erweiterte Pat Fritz Band noch eine Schippe draufgelegt.

Die elektrisch verstärkte Gitarre sorgt auf „Life Is Good“ (Hot Rock Records/New Music Distribution/VÖ: 4.5.) für Ausdruckskraft.

Neben eigenen Soul-, R’n’B-, Americana- und Akustik-Pop-Kompositionen erweist sich der in Rastatt geborene Songwriter aber auch wieder als versierter Klassikerinterpret; allen voran das solo vorgetragene „Indian Reservation“, seit Jahren feste Größe des nun noch variableren Liverepertoires. -pat

Fr, 4.5., 20.15 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe; Sa, 5.5., 20.30 Uhr, Schnick-Schnack, Rastatt; So, 6.5., 19 Uhr, Hirsch, Etzenrot

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Kessi |

Pat Fritz ist einer der herausragendsten Künstler und Sänger, die ich kenne. Er ist ein echter Geheimtipp!

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...