Chanson trifft Jazz

Popkultur // Artikel vom 27.12.2011

Sängerin und Entertainerin Elke Jäger ist eine Verwandlungskünstlerin, wie sie im Buche steht.

Exakt zum 110. Geburtstag von Marlene Dietrich schlüpft sie in die Rollen von Zarah Leander, Édith Piaf und Marlene, verleiht unvergessenen Liedern ihre Stimme (Di, 27.12., 19 Uhr, Bürgerhaus Billigheim).

Unter dem Motto „Jazz meets Chansons“ steht zwei Tage später eine Hommage an Piaf und Cole Porter auf dem Programm. Ob „Night And Day“ oder „La Vie En Rose“ – das dürfte ein unvergesslicher Abend werden! (Do, 29.12., 19 Uhr, Kesselhaus Landau) -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...