Charlie Cunningham

Popkultur // Artikel vom 04.08.2019

Kurz nach der Veröffentlichung seines zweiten Albums „Permanent Way“ gibt sich der britische Singer/Songwriter Charlie Cunningham in Karlsruhe die Ehre.

„Federleichte Rhythmen, melancholische Arrangements und die klarste Stimme dieses Planeten“, schwärmt die Kritik. Musik, in die man am liebsten ganz tief eintauchen möchte. Support ist die dänische Sängerin Oh Land, deren Elektropop in der Vergangenheit u.a. mit Lykke Li, Goldfrapp und Little Boots verglichen wurde. -er

So, 4.8., 20.30 Uhr, ­Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.