Che Sudaka

Popkultur // Artikel vom 08.02.2012

2012 feiern Che Sudaka nicht nur das zehnte Jahr seit Bandgründung.

Die Barcelonen geben auch ihr 1.000. Konzert und bringen ganz nebenher auch noch ihr fünftes Album auf den Markt. Eine erstaunliche Karriere für ein paar Mucker aus Argentinien und Kolumbien, die einst ohne eine müde Pesete und ohne Papiere in Spanien aufgelaufen sind.

Erstaunlich kann das freilich nur finden, wer noch nie Che Sudakas explosiven Mestizo aus Reggae-, Punk-, Ska-, Hip-Hop-, Latin- und alternativen Rockbeats gehört oder am besten live gespürt hat.

INKA verlost zum Substage-Konzert dreimal die CD „10“ (Cavernicola Records/Galileo Music Communication). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Mi, 15.2. unter dem Stichwort „Zehn Jahre“. -mex

Mi, 15.2., 20 Uhr, Halle 02, Heidelberg; Do, 16.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.