Comeback Kid

Popkultur // Artikel vom 15.04.2009

Um es mal in Abwandlung eines geflügelten Wortes von Gasmann Gerhard Schröder zu sagen: Comeback Kid spielen lupenreinen Hardcore, ganz ohne Metal- und Emoverunreinigungen.

Eine schöne Gelegenheit also, sich mal wieder Hals über Kopf ins Moshpit zu stürzen. Als Supportbands fungieren Misery Signals (Progcore), Bane (Boston Hardcore), Architects (Noisecore) sowie Outbreak und die Local Heroes The Haverbrook Disaster. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL