Crowdfunding-Aufruf: Dangerous Person?

Popkultur // Artikel vom 21.06.2013

Mitte Mai hat das Electro-Pop-Duo Dangerous Person? ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform Indiegogo.com gestartet.

Das Ziel: die Kosten von 6.000 Euro für Album- und Video-Produktion sowie die Promotion der Veröffentlichung auf ihrem eigenen Label Stereonautik zu finanzieren.

Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer sogenannte Perks - angefangen bei einer Online-Danksagung über den Download des Albums eine Woche vor dem offiziellen Release oder die Gitarrenstunde mit Gustav bis hin zum Wohnzimmerprivatkonzert!

Mehr als 4.000 Euro sind bis jetzt zusammengekommen - und nur noch wenige Tage bleiben... -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.