Cúig

Popkultur // Artikel vom 16.01.2020

In Irland kennt ihre „Cutting Edge Irish Music“ so ziemlich jeder, seit die fünf Youngsters 2013 beim Band-Battle „Fleadh“ die starke Konkurrenz an die Wand gespielt haben.

Allzu oft wird man die reifen und ausgeklügelten, von irischer, galizischer und amerikanischer Musik inspirierten Arrangements des 2017er „Irish Folk Festival“-Headliners auch hierzulande wohl nicht mehr in solch intimem Rahmen erleben können. -pat

Do, 16.1., 20 Uhr, Hoepfner-Schalander, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL