Culcha Candela

Popkultur // Artikel vom 01.03.2008

Aufgrund der großen Nachfrage und der besseren Produktionsbedingungen wurde das Konzert von Culcha Candela von der Festhalle Karlsruhe-Durlach in die BadnerHalle Rastatt verlegt.

Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Der Run auf die Berliner überrascht nicht, sind sie doch spätestens seit ihrem Überhit "Hamma!" (auch "Ey DJ" ist aktuell Top Ten) der Konsens-Act der Stunde.

Und überzeugen vor allem auch live: Itchyban, Mr. Reedoo, Larsito, Don Cali, Lafrotino, Johnny Strange und DJ Chino haben also alles richtig gemacht, als sie ihre Beats und Grooves etwas weg vom Reggae in Richtung HipHop verschoben und ihre Latino-Elemente noch griffiger machten. Support: Profetas. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.