Cyanide Pills & Nasty Rumours

Popkultur // Artikel vom 18.03.2017

Cyanide Pills

Ihr Mix aus 78er Punk und melodischem Power Pop zwingt den Engländern um Sänger Phil Privilige immer wieder Vergleiche mit den Buzzcocks auf.

Nicht ganz zu Unrecht, denn auch die eine Woche vor dem Hackerei-Gig releaste dritte Blausäurenpillen-Rille „Sliced And Diced“ catcht Track by Track mit melodisch geschlagenen Double-Neck-Gitarren! Noch mehr Punkrock-Hymnen ähnlicher Machart steuern die Berner Nasty Rumours bei. -pat

Sa, 18.3., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...