Cyanide Pills & Nasty Rumours

Popkultur // Artikel vom 18.03.2017

Ihr Mix aus 78er Punk und melodischem Power Pop zwingt den Engländern um Sänger Phil Privilige immer wieder Vergleiche mit den Buzzcocks auf.

Nicht ganz zu Unrecht, denn auch die eine Woche vor dem Hackerei-Gig releaste dritte Blausäurenpillen-Rille „Sliced And Diced“ catcht Track by Track mit melodisch geschlagenen Double-Neck-Gitarren! Noch mehr Punkrock-Hymnen ähnlicher Machart steuern die Berner Nasty Rumours bei. -pat

Sa, 18.3., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.