D.O.A. & Fights And Fires

Popkultur // Artikel vom 25.07.2017

D.O.A.

Mit ihrer Scheibe „Hardcore 81“ tauften sie den HC-Punk.

2014 dann doch noch der Rücktritt vom Rücktritt, denn eigentlich wollte das letzte verbliebene Gründungsmitglied von Kanadas dienstältester Punk-Band seinen Posten als D.O.A.-Frontmann gegen eine politische Karriere bei der New Democratic Party tauschen. Stattdessen gab’s mit „Hard Rain Falling“ ein neues Album, auf dem Joey „Shithead“ Keithley seiner Kritik an Repression, Globalisierung, Konsumgesellschaft und Umweltzerstörung wie gehabt mit Stimme und Gitarre Ausdruck verleiht. Support: The Dahlits.

Einen Abend später legen die Fights And Fires aus Worcester mit derart flottem Rock’n’Core nach, dass es Sänger Philip Cox bei der Schönwettervorhersage „Chase The Blues Away With Sunshine, Baby!“ schier die Brille von der Nase haut! -pat

D.O.A.: Di, 25.7., Fights And Fires: Mi, 26.7., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...