D.A.D.-Reunion

Popkultur // Artikel vom 23.09.2009

Als Anfang der 80er ein paar junge Kopenhagener in den Tag hinein leben, zeichnet sich am Firmament nichts ab, was man irgendwie als „erfolgreiche Rockband“ bezeichnen könnte.

„Sleeping My Day Away“ hieß dann ein paar Jahre später ihr größter Hit. Mit dem Debüt „Call Of The Wild“ begründen D.A.D quasi im Vorbeigehen das Genre „Cowpunk“, und das Zweitwerk „No Fuel Left For The Pilgrims“ avanciert zum Kultalbum.

Was folgt, sind bewegte Jahre: Studioalben zwischen kommerziellem Erfolg und kreativer Erneuerung, aber auch enttäuschende Verkaufszahlen und künstlerische Ausrutscher, die bei den Fans bestenfalls für Verwirrung sorgen.

Mit „Scare Yourself“ (2006) findet man wieder in die Erfolgsspur und kann die alten Fans mit dem Kurs der Band versöhnen. „Monster Philosophy“ setzt den Aufwärtstrend fort, und so kann man sich auf einen gelungenen Auftakt zu einem lauten Herbst im Substage freuen. -mex


Do, 24.9., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.d-a-d.dk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Portugal. The Man

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

Der Alaska-Vierer untermauert seinen Exotenstatus.

>   mehr lesen...




Sawt Out

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

2006 improvisierte Mazen Kerbaj auf der Trompete zu den Klängen der Bomben, die über seine Heimat Beirut fielen, und veröffentlichte die Tonaufnahme.

>   mehr lesen...




The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...