Danko Jones

Popkultur // Artikel vom 06.11.2019

Danko Jones (Foto: Jens Nordström)

Der Titel des neuen Albums steht stellvertretend für das Gesamtwerk des kanadischen Trios um den charismatischen Sänger mit gleichlautendem Künstlernamen.

„A Rock Supreme“ eint wieder in unnachahmlicher Manier den Sound der Jahrzehnte: 60er-Garage, 70er-Hard-Rock, 80er-Hardcore, skandinavischen 90er-Metal, dazu Bluesrock, Power Pop und testosteronschwangere Zeilen über willige Weibsleut – mustergültig umgesetzt in der Auskopplung „Lipstick City“. -pat

Mi, 6.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.