Dauner/Dauner

Popkultur // Artikel vom 11.11.2016

125 Jahre Jazz-Familientradition auf einer Bühne!

Über die Frage, wie nah oder weit der Apfel denn nun vom Stamm fällt, lässt sich bei den Dauners gut sinnieren. Der Vater („der schwäbische Frank Zappa“) entwickelte Jazz am Piano in Richtung freie Improvisation, Rock und Elektronik weiter, der Sohn trommelt bei Fanta 4 und Paul van Dyk. Gut möglich, dass der Apfel an diesem Abend vor dem Stamm auf- und ab-, auch mal auf ihn zurollt, und wer sagt überhaupt, dass sich Stämme nicht bewegen können? -fd

Fr, 11.11., 20 Uhr, Jahnhalle, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 15.02.2019

Die beliebte Jam Session entführt dieses Mal von Ettlingen nach Rio de Janeiro (Fr, 15.2.).





Popkultur // Tagestipp vom 15.02.2019

2019 entert das Jakob Manz Project die Hauptbühne bei den 40. „Leverkusener Jazztagen“.