Dauner/Dauner

Popkultur // Artikel vom 11.11.2016

125 Jahre Jazz-Familientradition auf einer Bühne!

Über die Frage, wie nah oder weit der Apfel denn nun vom Stamm fällt, lässt sich bei den Dauners gut sinnieren. Der Vater („der schwäbische Frank Zappa“) entwickelte Jazz am Piano in Richtung freie Improvisation, Rock und Elektronik weiter, der Sohn trommelt bei Fanta 4 und Paul van Dyk. Gut möglich, dass der Apfel an diesem Abend vor dem Stamm auf- und ab-, auch mal auf ihn zurollt, und wer sagt überhaupt, dass sich Stämme nicht bewegen können? -fd

Fr, 11.11., 20 Uhr, Jahnhalle, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.