Dauner/Dauner

Popkultur // Artikel vom 11.11.2016

125 Jahre Jazz-Familientradition auf einer Bühne!

Über die Frage, wie nah oder weit der Apfel denn nun vom Stamm fällt, lässt sich bei den Dauners gut sinnieren. Der Vater („der schwäbische Frank Zappa“) entwickelte Jazz am Piano in Richtung freie Improvisation, Rock und Elektronik weiter, der Sohn trommelt bei Fanta 4 und Paul van Dyk. Gut möglich, dass der Apfel an diesem Abend vor dem Stamm auf- und ab-, auch mal auf ihn zurollt, und wer sagt überhaupt, dass sich Stämme nicht bewegen können? -fd

Fr, 11.11., 20 Uhr, Jahnhalle, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...