Death Angel

Popkultur // Artikel vom 28.11.2013

Die aktuell wohl beste Trash-Metal-Band aus Kalifornien scheint sich mit ihrem Zweitling „The Dream Calls For Blood“ selbst übertroffen zu haben.

Die Szene überschlägt sich und spricht von einem der besten Trash-Metal-Alben der letzten Jahre. Die Band selbst konnte ihre Tourerlebnisse mit Anthrax, Megadeth und Slayer hier wohl in Gold verwandeln und spricht von einem Album, das „sehr viel dunkler als die letzte Platte ist, düsterer und viel brutaler, härter, böser“. Da kann einem angst und bange werden, schließlich war das Debüt bereits ein Monster aus anspruchsvollen Riffs, verschachtelten Songstrukturen, melodiösen Leadgitarren, Gitaren-Soli en masse und mit Mark Osegueda einem Sänger in Hochform. Support kommt von Dew-Scented, Extrema und Admiro. -swi


Do, 28.11., 19.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2017

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

>   mehr lesen...