Desafinados

Popkultur // Artikel vom 14.03.2014

Die längst gut bekannten Desafinados vereinen auf der Bühne Bossa Nova und Latin Jazz und geben dabei der südamerikanischen Musik ihre ganz persönliche Note.

Diesen Monat spielen sie im ibz zur „Aktion zusammen wachsen“ am 20.2., 19 Uhr und kurz darauf als Begleitung zur Kunst- und Musik-Veranstaltung „Mit einem Augenzwinkern“ des Künstlernetzwerks-SW mit Bildern von Wolf-Dieter Wagenknecht am 26.2., 19 Uhr im Café Gurke.

Ein größeres Konzert findet dann im Kulturhaus Mikado statt, bei dem auch Stücke aus der Musica Brasiliera Popular, dem Fado Portugals und dem Klezmer das Programm ergänzen. -sb

Fr, 14.3., 20 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.