Die Sisster mit zwei s

Popkultur // Artikel vom 17.09.2011

Über Tote soll man nur Gutes reden, daher sage ich: Gut, dass der Hair-Metal tot ist!

Doch werden sich Genrefans vom Vorwurf der Störung der Totenruhe nicht beirren lassen und an Bands wie den Karlsruher Operposern und Mötley-Crüe-Wiedergängern Pussy Sisster oder den Augsburger Glam-Rockern Hollywood Burnouts auch zukünftig ihre abartige Freude haben – sollte die Welt auch in einer Sintflut aus Haarspray und Champagner untergehen. -mex

Sa, 17.9., 20 Uhr, Fabrik Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.