Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Artikel vom 22.02.2018

The Monochrome Set

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

Bei Oliver Minck und Benedikt Filleböck vom vorübergehend beiseitegeschobenen Kölner Duo Wolke dreht sich momentan alles um ihre Indie-Pop-Band Die Sonne (Do, 22.2., 20 Uhr). Ursprünglich zusammengekommen, um die bewährte Kammerbesetzung aus Piano, Synthie, Bass und Drum Machine für ein neues Wolke-Album zu bereichern, hat das Quintett vergangenen Herbst sein zweites Album „Aber die Landschaft“ veröffentlicht.

Auf die 128. „Kohi Poetry Slam“-Show (Fr, 23.2., 21 Uhr) folgen dann die einflussreichen The Monochrome Set (Sa, 24.2., 21 Uhr) aus London, deren „Strange Boutique“ zu den großen Platten der New-Wave-Ära zählt. Support: Anne-Clarke-Gitarrist Jeff Aug.

Dazu bis 7.3. zu sehen: Siebdruck- und Trash-Art der Berlinern Laura Polke unter dem Titel „Mach keinen Scheiß mit Menschen!“ (s. sep. Text in Kunst). Noch mehr Kunst gibt’s gegenüber in der Ladengalerie von Tom Boller, der bis 28.2. der Heilbronner Theatermalerin Barbara Walitza seine komplette Ausstellungswand zur Verfügung stellt: Ihr drei mal drei Meter großes Gesellenstück in Acryl ist Dalís Ölgemälde „Der Christus des Heiligen Johannes vom Kreuz“ nachempfunden. -pat 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 23.02.2019

Die auf den Österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky hörende Post-Rock-Live-Urgewalt aus Wien tut auf seinem fünften Album „Blitz“ Alpenabgründe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2019

Von der sich aufbauenden deutschen Indie-Rock-Welle mit nach oben gespült, hat es die Madsen-Familienbande trotz manch mauer Releases hinbekommen, bei ihrer Anhängerschaft 13 Jahre nach der „Perfektion“ noch en vogue zu sein.





Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2019

Der Bandname des frisch formierten Kölner Punk-Quintetts bezieht sich aufs Arbeiterklassen-Tanzlokal Eden in Charlottenburg, das 1930 von einem SA-Kommando überfallen wurde, wobei Hitlers aufstrebende NSDAP beim anschließenden Gerichtsprozess nicht gut wegkam.