Disharmonie und Kunstblut

Popkultur // Artikel vom 03.01.2011

Ink & Dagger lieferten zu ihrer aktiven Zeit in den 90ern dunkel groovenden Noise-Rock.

Mit abgedrifteten Instrumentalpassagen, heftigen disharmonischen Ausbrüchen und wahnhaftem Experimentierdrang. Hinzu kamen textliche Referenzen auf Vampire und der Einsatz von Kunstblut. Jetzt sind sie zurück. Support: The Equal Men. -mex

Do, 13.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL