Doldrums

Popkultur // Artikel vom 02.11.2017

Wer von Doldrums spricht und nichts mit Meteorologie zu schaffen hat, meint wohl das Soloprojekt von Elektro-Noise-Produzent und DJ Airick Woodhead.

Der sophisticated Sound des Kanadiers verschmilzt verschiedenste elektronische Sequenzen, Noise-basierte Samples, hypnotische Pop-Strukturen und effeminierte Gesänge zu halluzinatorischen Dance-Jams.

Was das nun mit den Windstillen am Äquator zu tun hat, sei dahingestellt. Absolut der Rede wert: Die „ESC“-Album-Tour listet lediglich zwei Stationen in Deutschland – Berlin und Karlsruhe! Special Guest des Abends ist Vibrato-Art-Punk Petra Glynt. -pat

Do, 2.11., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 01.05.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Diese fünf italienischen Profimusiker sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an.





Popkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Seit ihrem 97er-Album „Ameisenstaat“ sind Knochenfabrik so etwas wie der kleinste gemeinsame Deutschpunk-Nenner.





Popkultur // Tagestipp vom 02.04.2020

Ein Besuch der Baden-Badener „Rhythm & Blues“-Konzertreihe lohnt.





Popkultur // Tagestipp vom 27.03.2020

Noch bevor das neue Album „Durchbruch 2020“ im Sommer auf den Markt kommt, gehen die Hanseaten auf Clubtour.





Popkultur // Tagestipp vom 20.03.2020

Dass es einen „Rock Or Bust“-Nachfolger geben wird, gilt als sicher.