Doldrums

Popkultur // Artikel vom 02.11.2017

Wer von Doldrums spricht und nichts mit Meteorologie zu schaffen hat, meint wohl das Soloprojekt von Elektro-Noise-Produzent und DJ Airick Woodhead.

Der sophisticated Sound des Kanadiers verschmilzt verschiedenste elektronische Sequenzen, Noise-basierte Samples, hypnotische Pop-Strukturen und effeminierte Gesänge zu halluzinatorischen Dance-Jams.

Was das nun mit den Windstillen am Äquator zu tun hat, sei dahingestellt. Absolut der Rede wert: Die „ESC“-Album-Tour listet lediglich zwei Stationen in Deutschland – Berlin und Karlsruhe! Special Guest des Abends ist Vibrato-Art-Punk Petra Glynt. -pat

Do, 2.11., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.