Drive-By Argument

Popkultur // Artikel vom 21.10.2008

Synthies und Gitarren, aber mal zur Abwechlsung kein stampfender Disco-Rock.

Auch wenn die schottischen Drive-By Argument auf ihrem Debüt (Lizard King/
Rough Trade) mächtig Gas geben. Indie-Disco mit Popappeal und feinster Gitarrenarbeit, die mal an Cure oder auch an Johnny Marr erinnert. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …