Dub Spencer & Trance Hill

Popkultur // Artikel vom 19.12.2019

Dub Spencer & Trance Hill

Die vier Schweizer mit dem genialen Namen sind schon seit 2003 unterwegs und haben auf dem Hamburger Reggae-Label „Echo Beach“ eine ganze Reihe cooler -Dub-Alben raus.

Am bekanntesten ist wohl ihre „The Clash“-Scheibe „Clashification“. Sie machten aber auch Tracks mit William Burroughs oder Dieter Meier und lieferten den stilvollen Bassteppich für die crazy Spoken Words von Dub-Ikone Lee „Scratch“ Perry, der in der Schweiz „Asyl“ fand.

Das Quartett bringt seinen instrumentalen psychedelischen Dub-Reggae mit Rock und Trance-Einflüssen live auf die Bühne, mit an Bord Soundmann und DJ Umberto Echo und ihre Weihnachtsplatte „Christmas In Dub“. Liebhaberkonzert zum sophisticaten Dahinschmelzen.

INKA verlost zum Jubez-Konzert dreimal die CD „Christmas In Dub“. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Do, 19.12. unterm Stichwort „X-Mas In Dub“. Postadresse nicht vergessen! -rw

Do, 19.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.



Popkultur // Tagestipp vom 05.02.2020

Das Punk-Quartett aus Hoyerswerda rafft sich zu einer Tour auf.





Popkultur // Tagestipp vom 03.02.2020

Auch während der Umbauzeit des neuen Domizils bleibt die Jam Session das Herzstück des Karlsruher Jazzclubs.





Popkultur // Tagestipp vom 27.01.2020

Seit 2008 bietet die von Niklas Braun gegründete Local-Hero-Allstar-Formation beständig einen monatlichen Erfolgsabend im Jazzclub-Programm.



Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Lauschen, zuschauen, mitmachen!





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.