Dudefest 2017

Popkultur // Artikel vom 21.04.2017

In Anlehnung an das Original-festival im US-Bundesstaat Indiana hat das Jubez 2009 seinen KA-Ableger gegründet.

Und bookt dafür seit 2014 jährlich die Crème de la Crème der Postrock-/Post-Metal-/Ambient-/Drone-/Noise-/Chaos-/Sludge-/Doom-Szene zusammen. Nach den beiden „Roadburn“-bedingten Miniaturausgaben und der ersten Halloween-Edition geht es parallel auf zwei Stages dieses Mal gleich drei Tage am Stück zur Sache!

Das Line-up umfasst 26 Bands, darunter Wolves In The Throne Room, Pillorian, Inter Arma, Ultha und Woe (Fr), Dälek, Crippled Black Phoenix, Oathbreaker, Pallbearer und Pontiak (Sa), Chelsea Wolfe, Ahab, Wear Your Wounds, True Widow und King Woman (So). Flankiert wird das „Dudest“ durch eine große Merch-Area und einen Stand von Mo’s Plattenladen. -pat

21.-23.4., Fr+So 18 Uhr, Sa 17 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.dudefest.de
www.facebook.com/dudefest.karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Themis Theodoridis aus Stuttgart hat es auf die düstere Seite der Popmusik verschlagen.



Popkultur // Tagestipp vom 22.03.2019

Als Preisträger zahlreicher Klassik-Wettbewerbe konzertiert Vasily Bystroff international auf renommierten Bühnen.





Popkultur // Tagestipp vom 22.03.2019

Wenn sich die drei Karlsruher Funk-Men Tom Kollmannsberger (Gitarre), Martin Kaffenberger (Bass) und Andi Engels (Schlagzeug) mit ihren Diamondz zusammentun, ertönt auch Pop und Soul von TLC über Destinys Child und En Vogue bis hin zu modernen Künstlerinnen wie Ariana Grande oder Jessi J.