Duwala Malambo Project

Popkultur // Artikel vom 05.08.2011

Zwei Vollblutmusiker verbinden im Duwala Malambo Project kurzerhand afrikanische Wurzeln mit Latin-Rhythmen, aber auch mit Jazz, Soul und Improvisationsfreude.

Richard Bona gilt als einer der interessantesten Bassisten seiner Generation, arbeitete u.a. mit Joe Zawinul und Pat Metheny, aber auch als musikalischer Direktor für Harry Belafonte.

Der Gitarrist und Sänger Raúl Midon brachte seinen unverwechselbar virtuosen Stil hierzulande zuletzt auf Tour mit Dianne Reeves zu Gehör. -er

Fr, 5.8., 20.30 Uhr, Tollhaus-„Zeltival“, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...