Earth

Popkultur // Artikel vom 06.11.2019

Earth

Monolithischer Minimalismus ist das Sound-Prinzip von Earth.

Das klangliche Vokabular hat sich im Lauf der über 25-jährigen Bandgeschichte gewandelt – vom Drone Metal über Morricone-hafte Songs hin zum meditativ-atmosphärischen Rock ihres neuen Albums „Full Upon Her Burning Lips“, dessen Gitarren mal im Einklang, mal in Disharmonie mit den schleppenden Drums dahinwabern. Der Support der einflussreichen wie stilprägenden Slo-Mo-Rocker kommt von Helen Money. -pat

Mi, 6.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.