Easy am Hang 2014

Popkultur // Artikel vom 01.09.2014

Was dem Karlsruher der Hügel ist dem Pforzheimer sein Hang.

Das erstmals 1988 veranstaltete ehrenamtlich organisierte Umsonst-und-Draußen-Open-Air-Festival nahe Dillweißenstein wird seit 2010 mit dem Kupferdächle gestemmt.

Im Line-Up sind Martin Jondo und Nasou (Reggae), Thera, Rakede und Fynn Faible (HipHop), La Confianza (Rock/Rap), Lay 5 (Rock/Pop), Kakpoo, Typ Hertz und The Intersphere (Alternative/Rock) sowie Dead Smile (Metal). Wer sich’s richtig dreckig geben will: Auch Campen ist drin! -pat

Fr, 5.9., 18 Uhr; Sa, 6.9., 12 Uhr, Hoheneckplatz, Pforzheim
www.easy-am-hang.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.