Ed Prosek

Popkultur // Artikel vom 01.11.2019

Ed Prosek

Seidig-bittersüßes Songwriting ist das Markenzeichen des in Berlin lebenden Ed Prosek, der sich zur kleinen Underground-Streaming-Sensation entwickelt hat.

Die neue EP „Light As A Featherand“ belegt sein Talent, mit einfachen Songs mitten ins Emotionszentrum zu zielen. -pat

Fr, 1.11., 20.30 Uhr, Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

„Desillusionierter Mädchen-Pop irgendwo zwischen John Mayer und Wir sind Helden“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2019

Dass der karobehemdete Bucklige jemals wieder leibhaftig zuschlagen würde, war bis 2013 bloßes Fun-Punk-Wunschdenken.





Popkultur // Tagestipp vom 29.11.2019

Punk-Reggae spielt die aus Boston stammende, in Amsterdam lebende Offbeat-Band.





Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2019

Wie aus dem Nichts verkündete Selfmade-Romancier Thorsten Nagelschmidt aka Nagel 2018 nach fast zehn Jahren Auszeit die Reunion von Muff Potter.





Popkultur // Tagestipp vom 22.11.2019

Nach Ken Russels 71er-Nunsploitation-Movie benannt haben sich die Neapolitaner The Devils.