Edo Zanki präsentiert: Purple Schultz statt Pe Werner

Popkultur // Artikel vom 24.02.2013

Edo Zanki wollte dieser Tage ordentlich „Kribbeln im Bauch“ verspüren.

Doch aus der„Nacht voller Seligkeit“ mit einem Gassenhauer-Gemisch von den Golden Twenties bis zu Flower Power wird nichts: Pe Werner, die sich bereits als Kabarettistin, Schauspielerin und Songwriterin (u.a. mit dem berühmten Kribbel-Song) bewiesen hat und nicht zuletzt „einfach“ als Sängerin auf der Bühne zu Hause ist, kann wegen einer
starken Erkältung nicht auftreten.

Ersatzweise hat sich Purple Schulz bereiterklärt, einzuspringen. Beide kennen sich sehr gut und standen schon oft gemeinsam auf der Bühne. -pat

Mo, 25.2., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von der-kleine-hunger |

Na ja, von einem Fan habe ich gehört, dass nur knapp 100 Karten verkauft waren und dass deshalb die Erkältung gerade recht kam.....

Was ist die Summe aus 4 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …