Einer der Lees

Popkultur // Artikel vom 20.09.2011

Nein, Albert Lee ist nicht verwandt oder verschwägert mit „Ten Years After“-Gitarrist Alvin Lee.

Könnte er aber sein, wenn man seine Vorliebe für treibenden Boogie Woogie im Spannungsfeld zwischen Blues und Country zum Maßstab nimmt. Konsequenterweise haben die beiden irgendwann in den 70ern bei den London Sessions auch mal zusammen gespielt.

Das an dieser Stelle sonst übliche weitere Namedropping wollen wir uns dennoch verkneifen. Wer auf genannte Mucke steht, kann bei Albert Lee jedenfalls nix falsch machen. Support: The Rolling Drunks. -mex

Di, 20.9., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.