Eisenpimmel, Spätzlesdreck & Fürtter Prolls

Popkultur // Artikel vom 17.09.2011

Dieser Dreier steht für die volle Dröhnung Proll-Punk.

Wer mit den Duisburgern Eisenpimmel „Komm mal lecker unten bei mich bei“ anstimmt, hat auch im Fall der Schwaben Spätzlesdreck und ihren Kompositionen „Saufa“, „We Don’t kehr“ und „Mauldäschleskatapult“ keine Berührungsängste. Dazu: Assel-Oi der Fürtter Prolls aus Pforzheim. -pat

Sa, 17.9., 22 Uhr, Bottich, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.