Eivør & Curtis Stigers

Popkultur // Artikel vom 19.03.2015

Vergangenen Sommer eröffnete „The Pure Viking Goddess“ mit schamanischen Trommelklängen das „Zeltival“.

Jetzt kehrt die von den Färöer-Inseln stammende Sängerin Eivør mit ihrem neuen Album „Bridges“ ins Tollhaus zurück und präsentiert solo sowie bandunterstützt ihr weites musikalisches Spektrum zwischen rhythmisch-sphärischen Klängen und choralen Melodien, Trip-Hop, Jazz und Folk.

Viel Gefühl beweist parallel dazu einmal mehr auch Sänger, Saxofonist und Songwriter Curtis Stigers, der nebenan seine aktuelle Scheibe „Hooray To Love“ vorstellt. -pat

Do, 19.3., 20.30 Uhr (Eivør); 20 Uhr (Curtis Stigers), Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …