Electric Citizen & Frau Doktor

Popkultur // Artikel vom 23.05.2019

Dieses Quartett aus Cincinnati hat sich in der hintersten Nische des 70ies-Rock irgendwo zwischen Analogy und Mellow Candle sein Plätzchen gesucht.

Dass ihr von Laura Dolan besungener Sound noch am ehesten mit Blood Ceremony (ohne allzu ausschweifende Songstrukturen, dafür mit viel analogem Georgel) vergleichbar ist, sollte endgültig aufhorchen lassen! Am Abend danach kann man die reanimierten Wiesbadener Frau Doktor mit ihren meist deutschsprachigen Songs aus Ska, Northern-Soul-Beat und spätem 70er-Punk nun doch noch einmal mehr on Stage erleben. -pat

Electric Citizen: Do, 23.5., 20.30 Uhr; Frau Doktor: Fr, 24.5., 21.30 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.