Electro Baby

Popkultur // Artikel vom 07.05.2010

Sie müssten eigentlich Benzin Opa heißen.

Sie sind nicht jung, sie sind nicht schön und sie haben keinen umweltfreundlichen Solarmotor. So what, harte Arbeit zehrt nun mal, und mit irgendwelchen Hybrid-Kinkerlitzchen lässt sich eben kein schweres Gerät betreiben. Und damit wären die beiden entscheidenden Adjektive zur Beschreibung dieser Karlsruher Bandinstitution genannt: Hard’n’Heavy.

Aber nicht homoerotisches 80er Hard’n’Heavy, sondern richtig staubiges, ölverkrustetes, biergetränktes, feinripptragendes, unrasiertes Männer-Hard’n’Heavy, mit Dreck unter den Fingernägeln – okay, ein bisschen bekifftes Hippie-Gewaber ist auch mit dabei.

Im Gürtel stecken haben El Matador, Robmaster Flash, The Neighbour, Mr. Olli Buster und Drumgod erfreulicherweise ein neues Album, dessen Schwertweihe an diesem Abend begangen werden soll. Spezial Gast sind The Hellboys aus Velbert. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...