Elizabeth Shepherd

Popkultur // Artikel vom 12.05.2019

Elizabeth Shepherd ist ein oft und gern gehörter Gast in Karlsruhe.

Der kleine, familiäre Rahmen des Kohi in der Südstadt ist wie gemacht für die live sehr introspektive Musik. Während die Sängerin und Pianistin offiziell meist unter dem Label „Jazz“ gelistet ist, ist das von ihr bespielte stilistische Spektrum breiter. Es wirkt, als hätten sich Joni Mitchell, Feist und Norah Jones verabredet, um zu sehen, was geht. Das verbindende Element heißt Storytelling; dieses Mal hat die musikalische Geschichtenerzählerin ein vielschichtiges Album über ihre Heimatstadt Montréal im Gepäck. -er

So, 12.5., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …




Verschoben: Jazz Classix - Jazz & Orgel

Popkultur // Artikel vom 24.01.2022

Organisten spielten in der Geschichte des Jazz von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis in die Gegenwart eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …




Verschoben: Caramuru

Popkultur // Artikel vom 23.01.2022

Als Bandleader von Forró de KA kennt man Ítalo Caramuru auch außerhalb Karlsruhes.

Weiterlesen …




Verschoben: Irish Folk Rock Party VII

Popkultur // Artikel vom 22.01.2022

Keine „Irish Folk Rock Party“ ohne The Krusty Moors!

Weiterlesen …