Emil Brandqvist Trio

Popkultur // Artikel vom 24.10.2020

Emil Brandqvist Trio

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.

Die Formation um den schwedischen Jazz-Schlagzeuger gehört zu den wenigen Piano-Trios, die sich durch die beständige Weiterentwicklung ihres wiedererkennbaren Bandsounds eine weltweite Zuhörerschaft erspielen konnten.

Mehr als zehn Millionen Streams der 2018er Single „I Miss You“ haben sie in die vorderste Reihe katapultiert und selbst in Japan ist das Emil Brandqvist Trio auf unzähligen Compilations vertreten. Jetzt soll das fünfte Album „Entering The Woods“ die Erfolgsstory fortschreiben. -pat

Sa, 24.10., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.