Emmure

Popkultur // Artikel vom 13.01.2017

Nachdem bis auf Sänger Frankie Palmeri vor fast einem Jahr alle Bandmitglieder den kollektiven Ausstieg probten, war die Vorzeigeformation der modernen Death- und Metalcore-Bewegung klinisch tot.

Jetzt haben die aus den Überresten der US-Deather Glass Cloud und The Tony Danza Tapdance Extravaganza in Person von Josh Travis (Gitarre), Phil Lockett (Bass) und Josh Miller (Schlagzeug) wiedervervollständigten Emmure sogar die Aufnahmen zum „Eternal Enemies“-Nachfolger abgeschlossen und geben zumindest schon mal eine Live-Kostprobe. Support: The Torch The Earth European. -pat

Fr, 13.1., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...




P8-Sommerfest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Der Verein Panorama feiert sein drittes Sommerfest im Hof der Pennsylvaniastr. 8.

>   mehr lesen...




Avishai Cohen

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Lange spielte der israelische Bassist Avishai Cohen mit Chick Corea, erarbeitete sich zudem mit seinen eigenen Jazz- und Crossover-Projekten einen hervorragenden Ruf als Musiker mit Weitblick.

>   mehr lesen...




Das Fest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Mehr als ein halbes Jahr bevor mit Marteria der letzte von rund 1.000 Künstlern und Akteuren als Samstags-Headliner verkündet werden durfte, meldete „Das Fest“ den Ausverkauf.

>   mehr lesen...




Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Tagestipp vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

>   mehr lesen...