Enjoy Jazz 2013

Popkultur // Artikel vom 02.10.2013

Das Festival in der Metropolregion Rhein-Neckar trägt auch bei seiner 15. Auflage den Namen Jazz im Titel, bietet aber traditionell weit mehr als puren Jazz.

Sondern atmet programmatisch eher dessen guten Geist: Viele junge Talente auch aus dem Pop-, Rock-, DJ- oder Electronica-Bereich sind in dem über fast zwei Monate angelegten, ebenso üppigen wie spannenden Programm zu finden – aber natürlich auch echte Jazzhelden: So wird das Eröffnungskonzert am 2.10. in der Stadthalle Heidelberg vom Joshua Redman Quartet bestritten, ein seltenes Gastspiel ist auch das von Carla Bley im Trio am 8.10. (Das Haus, LU). Brad Mehldau solo (4.11., Christuskirche, MA), die jungen Allen Carrington Spalding (12.11., Stadthalle, HD) oder Gregory Porter/Lizz Wright bei der Vocal-Night am 18.11. (Stadthalle, HD) sind weitere große Namen des Jazz.

Zwei Tipps gehen auch an die beiden tollen Elektronik-Jazz-Projekte: So gastiert Pianostar Bugge Wesseltoft am 4.10. zusammen mit DJ/Producer Henrik Schwarz (innervisions) in der Alten Feuerwache, MA, und an gleicher Stelle kommt es am 21.10. zu einer Deutschlandpremiere mit Nils Petter Molvaer im Duo mit der Berliner Elektronik-Legende Moritz von Oswald, der mit Rhythm & Sound nicht nur den Dub-Techno begründete, sondern auch als Jazzer von sich reden machte. Das zum Konzert erscheinende neue Album „1/1“ bietet lichten und freien Minimal Techno mit einer lyrischen Trompete, die Plattenfirma nennt es „Jam-basierte Hybridmusik“.

Coole DJs sind auch beim Gastspiel der Underground-HipHop-Legende Dilated Peoples am 5.11. im Karlstorbahnhof HD am Pult. Weitere Tipps im Zeitraum dieser Ausgabe gehen am 3.10. an Anna von Hausswolff mit Support von Julia Kent, deren dröhnende Bass-Sounds mit sakralen Orgeln performativ gerne mit Nico oder PJ Harvey verglichen werden, und an den Ausnahmekönner zwischen Klassik und Jazz, Super-Freigeist Uri Caine, der an gleicher Stelle am 6.10. im Duo mit dem Säulenheiligen des Free Jazz, Drummer Han Bennink, die Gehörgänge freibläst. -rw

ab 2.10., Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen
www.enjoyjazz.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...




New Noise Festival 12

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

Nach zwei Jahren auf dem Alten Schlachthof zieht das Karlsruher Festival für die Anhänger des brettharten Sounds weiter Richtung Nordstadt.

>   mehr lesen...