Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Artikel vom 22.10.2017

Bad Bad Not Good (Foto: C. Olthuis)

Ein paar herrlich bunte Vögel kommen in die Metropolregion.

Amok Amor behaupten selbstironisch „We Know Not What We Do“ und werfen mit verschrobenen Metren, forciertem Uptempo und dekonstruierten Pattern um sich. „Eine verrückte Liebe zur kreativen Tradition, die Amok läuft“, heißt es in den Liner-Notes (So, 22.10., 20 Uhr, BASF-Gesellschaftshaus, Ludwigshafen).

Der charmant durchgeknallte Vierer Bad Bad Not Good hat seine Alben in Led-Zeppelin-Manier durchnummeriert und wagt beherzte Hip-Hop-Exkursionen ebenso wie Jazz-Impros (Di, 31.10., 20 Uhr, Das Haus, Ludwigshafen). Arun Ghoshs Einflüsse: Indie, Electro, südasiatische Folklore. Der Klarinettist steht für experimentierfreudigen, weltoffenen Jazz (Fr, 3.11., 21 Uhr, Karlstorbahnhof, Heidelberg). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2018

Bluesmann mit Hang zur Poesie oder Singer/Songwriter mit Blues-Vorliebe?





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2018

Nach Ken Russels 71er Nunsploitation-Movie benannt haben sich die Neapolitaner The Devils.