Enjoy Jazz 2017

Popkultur // Artikel vom 02.10.2017

Mit der Sängerin Somi startet das „Festival für Jazz und anderes“ in sein neues Curriculum.

Somi ist Tochter afrikanischer Einwanderer in die USA, wohnt in „Little Africa“ in Harlem und hat selbst in Nigeria gelebt – all das hört man ihrer Musik an (Mo, 2.10., 20 Uhr, Stadthalle Heidelberg). „Enjoy Jazz“ lebt von Kontrasten, so schlägt bereits am Di, 3.10. Oren Ambarchi ganz andere Töne an: Nach Free Jazz und Gitarrenkrach geht’s auf der neuen CD von Ambient bis zu abstrakter Tanzmusik.

In der Klosterkirche Lobenfeld spielt Ambarchi Altes und Neues (21 Uhr). Der unkonventionelle Pop von Hejira wiederum zollt Prog und Post Rock Tribut (Mi, 4.10., 20 Uhr, Alte Feuerwache, Mannheim), die Jazzgitarre von Gilad Hekselman klingt spielerisch und schwebend (Fr, 6.10., 20 Uhr, BASF-Gesellschaftshaus, Ludwigshafen), und nach Jazz-Chart-Erfolgen in Frankreich interpretiert die Sängerin Youn Sun Nah nun Songs von Hendrix bis Joni Mitchell (Sa, 7.10., 20 Uhr, Stadthalle, Heidelberg).

Der SWR-Jazzpreisträger 2017 heißt Christian Lillinger, spielt Schlagzeug, komponiert und bekommt am Di, 10.10. im Ludwigshafener Kulturzentrum Das Haus ein eigenes Forum (20 Uhr). Weitere Highlights sind das 20. Bühnenjubiläum der Heidelberger Sound-Fusionierer von De Phazz (Do, 12.10., 21 Uhr, Karlstorbahnhof, Heidelberg) und die Club-Reihe „Late Night Stranger“, die mit handgemachter Dancemusik von Aggregat losgeht (Fr, 13.10., 23 Uhr, Karlstorbahnhof). -fd

2.10.-16.11., Heidelberg/Mannheim/Ludwigshafen
www.enjoyjazz.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2019

Auf einen hochkarätigen Abend fokussiert sich das sechste Stiftspark-„Jazz-Festival“.