Eyehategod

Popkultur // Artikel vom 21.04.2010

Sie haben in den vergangenen 22 Jahren einiges mitgemacht und sind zweifellos eine Marke in Sachen Doom- und Sludge-Metal.

Gegen ihre Co-Headliner Shrinebilder sind die Gotthasser aber Chorknaben: Scott „Wino“ Weinrich (Vocals/Gitarre – Saint Vitus, The Obsessed, The Hidden Hand), Scott Kelly (Gitarre – Neurosis), Al Cisneros (Bass – Om, Sleep) und Dale Crover (Drums – Melvins), dieses Lineup dürfte wohl jedem Doomer eine ellenlange Latte bescheren (aujeh, die Jeans kneifen schon).

Das heiß ersehnte Album hat ebenfalls alle Erwartungen erfüllt: einfach nur heavy und total abgedreht! Also Kerze anzünden, Rosenkranz umhängen und schon mal vorfreuen. Außerdem mit dabei: Kylesa, Sourvein, Totimoshi und Dark Castle. -mex

Mi, 21.4., 18 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.myspace.com/eyehategod

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...