Fes.peranto in Baden-Baden

Popkultur // Artikel vom 11.05.2007

Spätestens seit seinen grandiosen Duetten mit Al Jarreau in Montreux wurde Peter Fessler zum Aushängeschild für Jazzgesang aus Deutschland.

Der brillante vokale Magier verfügt über eine beseelte Stimme und ist daneben ein echter Stimmvirtuose. Scat-Gesang, polyphone Melodien und Rhythmusfragmente fusioniert er wie kein zweiter mit der klassischer Gitarre. Aber auch sein Trio ist extrem hochkarätig: Joo Kraus an der Trompete kennt man nicht nur von der Jazzkantine, Dave King spielte mit Lionel Hampton, Tina Turner, Elton John und hat 18 Udo Lindenberg LPs gespielt und produziert. Guido May wiederum ist Sideman von Funk-Legende Pee Wee Ellis.

Do, 24.5., 20 Uhr, Historisches E-Werk Baden-Baden, Waldseestraße 15

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...




Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...