Fes.peranto in Baden-Baden

Popkultur // Artikel vom 11.05.2007

Spätestens seit seinen grandiosen Duetten mit Al Jarreau in Montreux wurde Peter Fessler zum Aushängeschild für Jazzgesang aus Deutschland.

Der brillante vokale Magier verfügt über eine beseelte Stimme und ist daneben ein echter Stimmvirtuose. Scat-Gesang, polyphone Melodien und Rhythmusfragmente fusioniert er wie kein zweiter mit der klassischer Gitarre. Aber auch sein Trio ist extrem hochkarätig: Joo Kraus an der Trompete kennt man nicht nur von der Jazzkantine, Dave King spielte mit Lionel Hampton, Tina Turner, Elton John und hat 18 Udo Lindenberg LPs gespielt und produziert. Guido May wiederum ist Sideman von Funk-Legende Pee Wee Ellis.

Do, 24.5., 20 Uhr, Historisches E-Werk Baden-Baden, Waldseestraße 15

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.