"Fest van Cleef" in Mannheim

Popkultur // Artikel vom 24.07.2008

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen.

Und so gibt es nur eine Woche nach der dreitägigen Open-Air-Sause in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage schon wieder gute Musik an der frischen Luft, die man unbedingt mitnehmen sollte. Sechs Bands sind beim diesjährigen "Fest van Cleef" auf dem Alten Messplatz in Mannheim am Start.

Das Label Grand Hotel van Cleef fährt hier mit Kettcar, Tomte, Robocop Kraus, I Am Kloot (statt Voxtrot), Niels Frevert und Ghost Of Tom Joad sechs musikalische Sahneschnitten aus der Abteilung Indie/Rock/Alternative auf.

Kettcar liefern in einer ihrer Singles zudem vorab das Motto zum Konzertmarathon. „Solange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende“, heißt es da. Also Vorsicht: Die Nacht kann lang und schweißtreibend werden! -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.