"Fest van Cleef" in Mannheim

Popkultur // Artikel vom 24.07.2008

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen.

Und so gibt es nur eine Woche nach der dreitägigen Open-Air-Sause in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage schon wieder gute Musik an der frischen Luft, die man unbedingt mitnehmen sollte. Sechs Bands sind beim diesjährigen "Fest van Cleef" auf dem Alten Messplatz in Mannheim am Start.

Das Label Grand Hotel van Cleef fährt hier mit Kettcar, Tomte, Robocop Kraus, I Am Kloot (statt Voxtrot), Niels Frevert und Ghost Of Tom Joad sechs musikalische Sahneschnitten aus der Abteilung Indie/Rock/Alternative auf.

Kettcar liefern in einer ihrer Singles zudem vorab das Motto zum Konzertmarathon. „Solange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende“, heißt es da. Also Vorsicht: Die Nacht kann lang und schweißtreibend werden! -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...